Das ist
Fabio Ferracane

Fabio lebt und arbeitet in Marsala auf Sizilien, wo er das Winzerhandwerk von seinem Vater erlernte.

Über unseren Star

Fabio Ferracane

Er keltert seine Weine aus Sorten, die für den Süden typisch sind. Weil seine Begeisterung den temperamentvollen Weinen gehört, liest er die Trauben viel früher als andere Winzer:innen. Seine Weine sind deshalb zwar kräftig, sie tendieren aber nie ins Überreife oder Plumpe. Fabio keltert neun Weine in einer Gesamtanzahl von total 15’000 Flaschen. Von einige Cuvées erhalten wir darum nur wenige Flaschen.

Land
Italien
Region
Sicilia
Crazyness
Grösse
7
Hektare
Bei Setpember seit
August 2019

Methode

Fabio setzt grossen Wert darauf, seinen Wein nur mit gesunden Trauben zu keltern. Im Falle eines schlechten Jahrgangs sortiert er die besten Früchte von Hand aus. Im Keller finden die Gärungen spontan statt. Er verwendet keine Chemie und nur bei einigen Weinen eine sehr geringe Menge Sulfit in der Phase vor der Abfüllung. Die anderen Weine entstehen ohne Zugabe von Schwefel und ohne Temperaturkontrolle.

Besonderheit

Die Weine von Fabio Ferracane begeistern. Einige verführen mit einer klassische Aromatik, andere mit ihrem wilden Charme. Den Camaleonte (Chamäleon) setzt er jedes Jahr aus einer neuen Mischung von Rot- und Weissweinen zusammen. So entsteht ein gemischter Satz in Kleinauflage (zwischen 500 und 1’000 Flaschen pro Jahr) der jährlich seine Farbe ändern kann. Genau so wie das Chamäleon!

Fabio Ferracane
macht Wein

Lerne unsere Winzerin kennen

Lerne unseren Winzer kennen

Lerne unsere Winzer:innen kennen

Ich produziere Weine, die das Gebiet, in dem ich lebe, optimal zum Ausdruck bringen.

Fabio Ferracane